Vier Musikvereine aus unterschiedlichen Gemeinden arbeiten Einmal

Wuselig und lebendig ging es beim Eintreffen im Schullandheim Oberthal zu, als die 40 jungen Musikerinnen und Musiker der Musikverein Baltersweiler, Eisen, Theley und Wiesbach in der Woche vor Ostern zu einem dreitägigen Probenseminar zusammenkamen. Alle Vereine betreiben ein eigenes Jugendorchester, das sich wöchentlich zum Proben vor Ort trifft.

„Wichtig ist für uns, dass sich die jungen Leute an den Probenraum der jeweiligen Vereine gewöhnen, in dem auch die Proben für die Großen Orchester der Musikvereine stattfinden“, so Carlo Welker, der das Projekt initiiert hat. „Das hat sich in den letzten Jahren in der Jugendausbildung bewährt.“

Einmal im Jahr gibt es dann eine Freizeit, wenn die vier befreundeten Jugendorchester zusammenkommen. Im letzten Jahr in Hermeskeil waren 30 junge Leute unterwegs. In diesem Jahr war der Zuspruch noch stärker. Neben dem engagierten Proben gab es genug Zeit für die jungen Leute, sich besser kennenzulernen. Auch das Kegeln und der gemeinsame Discoabend mit alkoholfreien Cocktails hat allen viel Freude bereitet. So auch Lilli Buchholz und Sophia Andres (Querflöte), Jolina Ziegler (Klarinette), Justus Schneider (Tenorhorn) und Kevin Kunz (Schlagzeug). Die fünf Schülerinnen und Schüler der Grundschule Theley waren sich einig: „Im nächsten Jahr sind wir wieder mit dabei.“ Die Jugendorchesterfreizeit soll nach den positiven Erfahrungen in den beiden ersten Jahren zum festen Termin im Kalender der Vereine werden. „Natürlich wollen wir das ausbauen“, so Yvonne Geßner, die mit Janine Lauer, Adrian Risch und Jannis Schlick die Betreuung während der drei Tage übernommen hat. „Nach den Räumlichkeiten für 2019 haben wir uns schon umgesehen.“

Möglich wird dies alles durch ein starkes finanzielles Engagement der Eltern und Vereine. Aber auch die Landkreise und der Sparkassenverband leisten großartige Unterstützung.

Proben alleine ist nur der erste Schritt. Das einstudierte Programm muss vor Publikum präsentiert werden. Und so fiebern die jungen Leute ihrem ersten Auftritt entgegen, der am Samstag, den 28. April, im Rahmen des Frühlingskonzertes des Musikvereins „Concordia“ Theley e.V.  in der Sport- und Kulturhalle Theley stattgefunden hat. Neben Stücken wie „Thriller“ von Michael Jackson und Musik aus dem Film „Mary Poppins“ wird es beim berühmten „Y.M.C.A.“ eine Tanzeinlage aus dem Orchester geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.